'
Start | Kontakt   suchen

MBT Potsdam: Kurzbiografien der MitarbeiterInnen

Laura Schenderlein:

Jg. 1984.  M.A. Geschichte, Religionswissenschaften sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam. Studienbegleitend langjährige Nebentätigkeiten bei der F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz  sowie als Personalassistentin in der freien Wirtschaft. Von 2014 bis 2016 Gemeinwesenberaterin im Regionalzentrum für demokratische Kultur Westmecklenburg der RAA Mecklenburg-Vorpommern e.V.. Seit Mai 2016 Beraterin im MBT Potsdam.

 

Cornelia Seiberl

Jg. 1986, Psychologin und Bildungswissenschaftlerin. Seit 2008 freiberuflich in nationaler und internationaler politischer Bildungsarbeit tätig. 2010 einjährige Weiterbildung in Projektmanagement bei der Robert-Bosch-Stiftung, anschließend Organisation vielfältiger antirassistischer Großveranstaltungen wie des festival contre le racisme. Ab 2014 Anstellung beim fzs e.V. für antirassistische und antifaschistische Vernetzungs-, Bildungs- und Beratungsarbeit universitärer Gruppen. Dreimonatige Projektleitung bei der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. Seit April 2016 Beraterin im Mobilen Beratungsteam.

 

 

Nico Scuteri:

Jahrgang 1971, seit Februar 2002 Mitarbeiter im MBT. Von 1999-2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berliner Institut für vergleichende Sozialforschung und Leiter verschiedener europäischer Forschungsprojekte zu den Themen Migration und Asyl, Diskriminierung, Rassismus, usw. Studium der Sozialwissenschaften an der RMIT University in Melbourne/Australien mit Schwerpunkt Migrationspolitik und Rassismustheorien.

zurück